Das Märchen von Moskaus Drang nach Westen

„Moskaus Drang nach Westen“

German Foreign Policy

MOSKAU/BERLIN (Eigener Bericht) – Vor dem heute beginnenden NATO-Gipfel stufen frühere US-Geheimdienstmitarbeiter aktuelle Behauptungen über eine angebliche russische Invasion in die Ukraine als ebenso zweifelhaft ein wie die „Belege“ für irakische Massenvernichtungswaffen 2003. Demnach haben NATO-Fotos, die russische Truppen in der Ostukraine zeigen sollen, „starke Ähnlichkeit mit den Bildern, die am 5. Februar 2003 von Colin Powell vor den Vereinten Nationen gezeigt wurden“. Trifft die Einschätzung zu, dann wird die aktuelle Eskalation des Konflikts mit Russland zumindest von Teilen der NATO bewusst und mutwillig herbeigeführt – mit Zustimmung der Bundesregierung.

Weiterlesen

Die Aggression Putins

Verlogene Doppelmoral des Westens

PutinDer dramatischen Lage der Zivilisten in der Ostukraine wird immer schlimmer. Ob und Wann der Konvoi mit 280 LKWs, von Moskau zur Versorgung der Zivilbevölkerung geschickt, ankommt, das steht zur Zeit noch in den Sternen.

Unsere Qualitätsmedien faseln etwas von einer hohen Wahrscheinlichkeit einer russischen Invasion in der Ostukraine. Denn der böse Aggressor Putin hat es gewagt, auf seinem eigenen Territorium, Truppen von 45000 Mann zusammen zu ziehen. Doch wie sieht es denn nun mit dem friedliebenden „Westen“ aus??? Ein Blick auf die Wahrheit…………

Weiterlesen