Angela Merkel pöbelt und beleidigt die Wähler

Diese Demonstranten haben nichts für den Wohlstand getan!

Scheiss CDU

Fuckfinger

Dieses kurze Video (1:07 min) zeigt wieder einmal mehr als deutlich was die gewählten Volkstreter Volksvertreter von Ihnen. dem Souverän, halten. Nichts!! Das Volk hat alle 4 Jahre einen Zettel in die Urne zu schmeissen und dann das Maul zu halten. Aber der Reihe nach…..

Bei einer Wahlkampfversanstaltung für die CDU auf Grund der anstehenden Landtagswahl in Sachsen trat Bundeskanzlerin Angela Merkel auch in Bautzen (21.08.2014) als Wahlkampfhelferin auf.

Merkel_FratzeDie Rede in der sächsischen Provinz, eigentlich eine Nebensächlichkeit der Geschichte, hatte aber mehr als das übliche Bullshitbingo von Wahlkampfveranstaltungen zu bieten. Demonstranten versammelten sich um gegen Merkel zu demonstrieren. Die Kanzlerin ignorierte das zunächst, so wie man sie ja nun mal kennt. Dann bepöbelte sie die Demonstranten und beleidigte sie.

Ja, Kritik kann sie nicht vertragen. Probleme werden ausgesessen! Von der Bühne kam das übliche neoliberale Geseier über das Konzept der Eigenverantwortung, die all diese blühenden Landschaften im Osten geschaffen hat. Dass das ganze Land dabei privaten Investoren, hauptsächlich aus dem Westen, zum Fraß vorgeworfen wurde, das verschweigt sie tunlichst.

Aus den Reihen der Demonstranten kommt vorwiegend der Vorwurf der “Kriegstreiberei”. Der laute Protest wurde aber auch durch Pfeifen und Buhen untermalt.

Nachdem der Protest die Bundeskanzlerin zuerst nicht im Mindesten zu stören scheint, wird sie dann doch dünnhäutig und schliesslich bepöbelt sie die Demonstranten. Zitat:

“Die die da jetzt pfeifen und kreischen, haben nichts dafür getan [Pause] wie es heute in Bautzen aussieht”

so die Bundeskanzlerin wörtlich.

Die Wahlkampfrede dreht sich um den Wohlstand in Sachsen und den Erfolg “des Einzelnen” in Bautzen. Mit diesem „Erfolg“ haben natürlich nur „gute CDU Wähler (TM)“ zu tun, nicht etwa Menschen die eine andere Meinung haben. Mit dieser Einstellung ist schon die DDR zu Grunde gegangen. Ein plakatives Beispiel für das geistige Niveau der Regierenden, und Angela Merkel im Speziellen. Kritiker, Wähler andere Parteien, Andersdenkende, die waren auch der Stasi schon ein Dorn im Auge.

Und wie gut es den Sachsen tatsächlich geht, dazu ein Zitat aus der „Märkischen Zeitung“ (Hervorhebung von mir):

Sachsen-Anhalter haben monatlich im Durchschnitt 1.237 Euro zur Verfügung und liegen damit im Bundesländer-Vergleich an 14. Stelle. Nur in Sachsen (1.226 Euro) und Mecklenburg-Vorpommern (1.196 Euro) liegen die Netto-Einkommen noch niedriger.

Aber das ist den selbsternannten Leistungseliten, die sich auf den Gewinnen des durch Hartz4 geschaffenen Niedriglohnsektors ausruhen, natürlich geistig viel zu hoch! Möge demjenigen, der noch einmal einen Wahlzettel für die CDU in die „Urne“ schmeißt, die Wahlhand abfallen!

In diesem Sinne!

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s